Erste Ausstellung im September HausBerGer stärkt Kunst und Kultur in Delmenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Delmenhorst. Delmenhorster Kulturfreunde müssen sich ab kommender Woche eine neue Adresse merken: Ab dem 1. September öffnet an der Stedinger Landstraße 5 das HausBerGer. Es soll als Schaltzentrale des Kulturkreises Delmenhorst Ausstellungs- und Auftrittsmöglichkeiten für Künstler und Kulturschaffende verschiedenster Richtungen bieten. Die erste Ausstellung wird am 11. September eröffnet.

Vielen ist die Adresse sicherlich noch ein Begriff: Lange Zeit hatte hier das Atelier BerGer seine Heimat, mehr als 40 Ausstellungen lockten die Besucher nach Neuendeel. Im HausBerGer soll das Programm breiter aufgestellt werden. „Wir wollen Theater, Kleinkunst und Lesungen veranstalten“, sagt Initiator Dirk Schulte Strathaus.

„Ich bin hier in Doppelfunktion: als Galerist Dirk Schulte Strathaus und als Künstler Dirk Berger“, berichtet Schulte Strathaus. Denn bei der ersten Ausstellung unter den Titel „Der Mensch und die Gesichter“ wird er gemeinsam mit Ute Meyer-Kolditz und Hans Meyerholz als „Die Ollen“ Bilder ausstellen. Bei Meyer-Kolditz verschmelzen Frauen mit Blumen, Meyerholz verpasst den Menschen einen „Vogel“. Berger stellt in seinen Bildern humorvoll Eigenschaften der Menschen heraus.

Hinzu kommen die Werke von zwei weiteren Künstlern: Die Steinmetzmeisterin Katja Stelljes aus Delmenhorst zeigt unter anderem Schalen aus alten Grabsteinen, der Bremer Illustrator Oliver Regener steuert Radierungen bei.

Zur Eröffnung am 11. September um 19 Uhr spricht Bürgermeister Hermann Thölstedt. Die Ausstellung geht bis zum 9. Oktober, geöffnet ist sie dienstags bis freitags von 16 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 13 Uhr. Unter Telefon (04221) 8500500 können weitere Besichtigungstermine vereinbart werden.

Unterstützt wird Schulte Strathaus im Haus BerGer unter anderem von Eckart Sohns, Vorsitzender des Kulturkreises, und Julia Vogel, die bereits seit 2014 in den Räumen die Craftschöpferey betreibt. Vogel bietet Kurse für handwerkliche Druckkunst und kreatives Gestalten an. „Kunst und Handwerk werden sich hier gut ergänzen“, sagt Schulte Strathaus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN