Drei Container angezündet Brandstiftung an Moschee in Düsternort – Zeugen gesucht

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Dach und die Hauswand der Mevlana-Moschee sinst bei dem Brand stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Foto: Marco JuliusDas Dach und die Hauswand der Mevlana-Moschee sinst bei dem Brand stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Foto: Marco Julius

Delmenhorst. Nach der Brandstiftung an drei Abfall- und Altkleidercontainern in der Nähe der Moschee an der Breslauer Straße sucht die Polizei nach Zeugen zu der Tat. Ein fremdenfeindliches Motiv wird weder bestätigt noch ausgeschlossen.

Insgesamt an drei Orten wurden in der Nacht auf Sonntag Restmüll- und Altkleidercontainer an der Breslauer Straße in Brand gesetzt . Unter anderem verursachten die in Brand gesetzten Container Sachschäden an der Außenfassade eines Gebäudekomplexes. Neben einem Gemüsehändler befindet sich in dem Gebäude auch die Mevlana-Moschee sowie Räumlichkeiten eines Fußballvereines.

Motiv ist noch offen

Eine fremdenfeindliche Motivation der Brandstiftung kann zum jetzigen Ermittlungsstand weder bestätigt noch ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt diesbezüglich in alle Richtungen.

Polizei sucht Hinweise auf männlichen Täter

Der Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt. Personen, die Angaben zu einer männlichen Person machen können, die ihnen am frühen Sonntagmorgen in der Zeit zwischen 3.30 Uhr und 4.30 Uhr im Bereich der Breslauer Straße aufgefallen ist, sowie Zeugen, die Hinweise zu dieser Tat geben können, werden gebeten, sich unter Telefon (0 42 21) 1 55 90 bei der Polizei Delmenhorst zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN