Neue Spielzeit in Delmenhorst Theaterprogramm punktet mit Promis und Abwechslung

Von Jan Eric Fiedler

Derzeit sind Ingrid Steeger und Jochen Busse mit „Der Kurschattenmann“ in der Komödie am Kurfürstendamm in Berlin zu sehen. Im kommenden Januar spielen sie es in Delmenhorst. Foto: dpaDerzeit sind Ingrid Steeger und Jochen Busse mit „Der Kurschattenmann“ in der Komödie am Kurfürstendamm in Berlin zu sehen. Im kommenden Januar spielen sie es in Delmenhorst. Foto: dpa

Delmenhorst. Die Konzert- und Theaterdirektion (KuT) hat für die kommende Spielzeit 2015/2016 ein spannendes Programm für das Kleine Haus in Delmenhorst zusammengestellt: Anpsruchsvolles Theater ist ebenso zu finden wie kurzweilige Komödien oder Auftritte von Comedians und TV-Stars.

„Das Boot“ und „Die Blechtrommel“

Auf der Bühne im Kleinen Haus sind unter anderem Lothar-Günter Buchheims „Das Boot“ (6. Dezember), Günter Grass‘ „Die Blechtrommel“ (18. Januar) und Carl Zuckmayers „Des Teufels General“ (22. Februar) zu sehen. In der Bühnenadaption von „Das Boot“ spielt unter anderem Hardy Krüger jr. mit, bekannt als TV-Förster Stefan Leitner in der Serie „Forsthaus Falkenau“. Die drei Stücke sind im Abo A zu sehen.

Jochen Busse spielt Kurschatten

Das Abo B zeigt sich abwechslungsreich: Hier wird unter anderem „Onkel Toms Hütte“ (5. November) mit Ron Williams, die Komödie „Krach im Hause Gott“ (1. Dezember) mit Bernhard Bettermann und die Bühnenfassung von Detlev Bucks Kinofilm „Rubbel die Katz“ (20. April) mit Collien Ulmen-Fernandez gezeigt. Als „Der Kurschattenmann“ steht Comedy-Urgestein Jochen Busse am 24. Januar mit Ingrid Steeger im von Komödien geprägten Abo C auf der Bühne im Kleinen Haus.

Irische Weihnacht und kubanischer Jahreswechsel

Musikalisch und international wird es bei den Sonderveranstaltungen: „Irish Christmas“ lautet das Motto am 20. Dezember, während es am 31. Dezember zum Jahreswechsel mit „Pasión de Buena Vista“ nach Kuba geht. Einen Monat später steht der Rock‘n‘Roll bei „Buddy in Concert“ (30. Januar) im Mittelpunkt. Und auch die obligatorische Operette fehlt in der Spielzeit nicht: „Der Bettelstudent“ ist am 20. Januar zu sehen.

Pastewka kommt wieder

Ein Wiedersehen gibt es mit Bastian Pastewka und seinem Live-Hörspiel „Paul Temple und der Fall Gregory“ . Nach der ausverkauften Vorstellung in der vergangenen Saison gibt es am Dienstag, 17. November, eine weitere Vorstellung.

Ebenfalls in der vergangenen Spielzeit sollte eigentlich Hypnotiseur Jan Becker im Kleinen Haus auftreten. Er holt den ausgefallenen Termin nun am Sonntag, 11. Oktober, nach. Als weitere Einzelkünstler kommen Kabarettist Florian Schröder (14. Februar) und der Comedian Johann König (10. Mai) nach Delmenhorst. Bereits am 6. Oktober hat Cindy aus Marzahn ihr Gastspiel in Delmenhorst.

Karten gibt‘s im Kleinen Haus

Das gesamte Programm ist unter www.konzert-theaterdirektion.de einsehbar. Karten können montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr im Kleinen Haus erworben oder telefonisch unter (04221) 16565 reserviert werden. Neben den Abos gibt es für alle Vorführungen auch Einzelkarten.