zuletzt aktualisiert vor

1977 Kind in Delmenhorst getötet Wolf in Wohngebiet weckt böse Erinnerungen

Der Wolf ist tot, mit einem gezielten Schuss erlegt. So endete 1977 das Drama um das von dem Tier getötete Kind. Archivfoto: Horst SchillingDer Wolf ist tot, mit einem gezielten Schuss erlegt. So endete 1977 das Drama um das von dem Tier getötete Kind. Archivfoto: Horst Schilling

Delmenhorst. Den Vorfall mit dem ausgebüxten Wolf hat Hartmut Waßmann bis heute nicht vergessen. Der langjährige Jäger warnt mit Blick auf die aktuelle Diskussion vor falsch verstandener Tierliebe.

Der Wolf, der in diesen Tagen durch ein Wildeshauser Wohngebiet gestreift ist, weckt bei Hartmut Waßmann böse Erinnerungen. Der 70-Jährige hat noch den schlimmen Vorfall im Gedächtnis, bei dem im August 1977 in Delmenhorst ein siebenjährige

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN