Kuvertdruckerei stemmt sich gegen den Trend

Bei den Produkten der Otto Theobald GmbH ist Farbe im Spiel: Firmenchef Jürgen Lisei zeigt einige der Briefumschläge aus dem großen Sortiment des Stuhrer Unternehmens. Foto: Dirk HammBei den Produkten der Otto Theobald GmbH ist Farbe im Spiel: Firmenchef Jürgen Lisei zeigt einige der Briefumschläge aus dem großen Sortiment des Stuhrer Unternehmens. Foto: Dirk Hamm

Brinkum. Mehr als 250 Millionen Briefumschläge vertreibt die in Brinkum ansässige Otto Theobald GmbH im Jahr. Mit elf hochmodernen Offset-Druckmaschinen und 78 Mitarbeitern hat sich die Kuvertdruckerei eine marktführende Position erarbeitet.

Wer in diesen Tagen Weihnachtspost öffnet, die in einem edlen, individuell gestalteten Umschlag versendet wurde, hält möglicherweise ein Produkt der in Stuhr beheimateten Otto Theobald GmbH in Händen. Denn der Familienbetrieb betreibt seit mehr als sechs Jahrzehnten einen erfolgreichen Großhandel mit hochwertigen Kuverts und hat sich zudem seit den 70er Jahren auch auf das Bedrucken von Briefhüllen spezialisiert.

Die Firma trägt den Namen des Gründers Otto Theobald, der 1952 in Bremen auf einem alten Kasernengelände den Handel mit Briefumschlägen begründete. Später erfolgte der Umzug an den Betsbruchdamm in Brinkum, wo das Unternehmen inzwischen drei Hallen als Lager und zur Produktion besitzt. Ein Sprung nach vorne bedeutete das Jahr 1979, als die erste Offsetdruckmaschine angeschafft wurde. Inzwischen stehen in der Produktionshalle elf hochmoderne Kuvertdruckmaschinen. 59 technische und kaufmännische Mitarbeiter in Stuhr und 19 bei der 2008 hinzugekauften Firma HH Druck in Schwarzenbek ermöglichen es, dass mehr als eine halbe Milliarde Umschläge im Jahr vertrieben werden. Im kaufmännischen Bereich bildet die Otto Theobald GmbH auch aus.

Noch immer macht der Großhandel mit Briefhüllen rund 70 Prozent des Geschäfts seiner Firma aus, erläutert der Enkel des Gründers und Geschäftsführer Jürgen Lisei: „Mit mehr als 1000 verschiedenen Sorten verfügen wir über das größte Sortiment an Briefumschlägen in Deutschland.“ Vor allem hinsichtlich der Qualität dank modernster Drucktechnik und einer hohen Flexibilität, die eine konkurrenzlos schnelle Abwicklung von Aufträgen ermöglicht, sieht Lisei sein Unternehmen als Marktführer in Deutschland.

Dabei, so gibt Lisei zu bedenken, sei im Zuge des Schrumpfungsprozesses in der Druckindustrie auch das Geschäftsvolumen im speziellen Segment der Otto Theobald GmbH rückläufig. Sein Unternehmen behaupte sich in dieser schwierigen Umgebung nicht durch billige Preise, sondern durch Qualität, Schnelligkeit und den Zukauf von Unternehmen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN