2Gplus in Delmenhorster Bad Zugang zur Grafttherme nur noch geimpft, genesen, mit Test und Maske

Ab Mittwoch reicht der einfache Mund-Nasen-Schutz nicht mehr aus: Auch die Grafttherme verschärft mit der Warnstufe 2 die Regeln.Ab Mittwoch reicht der einfache Mund-Nasen-Schutz nicht mehr aus: Auch die Grafttherme verschärft mit der Warnstufe 2 die Regeln.
Laura Nowak

Delmenhorst. Wer in der Delmenhorster Grafftherme schwimmen will, muss sich ab Mittwoch umstellen. Diese Voraussetzungen gelten mit der Warnstufe 2.

Da die 2Gplus-Regel mit Eintreten der Warnstufe 2 auch in Freizeiteinrichtungen greift, verschärfen sich ab dem 1. Dezember auch die Schutzvorkehrungen in der Grafttherme. Nach Mitteilung von Britta Fengler, Pressesprecherin der Stadtwerkegruppe Delmenhorst (SWD), dürfen ab sofort nur noch geimpfte und genesene Gäste mit zusätzlichem Test in der Grafttherme schwimmen. "Zudem ist das Tragen einer FFP2-Maske in allen Bereichen der Grafttherme erforderlich", ergänzt Fengler. Nur im Wasser darf der Mund-Nasen-Schutz abgelegt werden. 

Nur Kinder und Jugendliche kommen ohne FFP2-Maske aus

Wer sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen kann, muss ein entsprechendes Attest vom Arzt und einen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen. Abweichungen von der FFP2-Maskenpflicht gibt es nur für Badegäste zwischen sechs und 14 Jahren, die nach Angaben der Grafttherme mindestens eine Textilmaske tragen müssen, sowie für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren, die mindestens eine medizinische Maske brauchen.

Selbsttests werden nicht anerkannt

Erwachsene müssen am Schwimmbad-Einlass ab Mittwoch entweder einen offiziellen Test vom Arzt, aus einem Testzentrum, aus der Apotheke oder offizielle Arbeitgebertests vorzeigen. Dabei dürfen PoC-Tests nicht älter als 24 Stunden sein, PCR-Tests dürfen bis zu 48 Stunden zurückliegen. "Selbsttests werden nicht anerkannt", betont Britta Fengler. Sie verweist auf das DRK-Testzentrum auf den Graftwiesen, wo Tests "auf kurzem Wege" möglich seien.

Mit Corona-Nachweisen und Personalausweis zum Einlass

Über diese Neuerungen hinaus gelten für alle die bereits bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Um Wartezeiten zu vermeiden, bittet das Grafttherme-Team Badegäste, den Impf- oder Genesungsnachweis, den Testnachweis sowie einen Personalausweis zur Legitimation am Einlass bereitzuhalten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN