Öffentliche Impfaktionen möglich Für Booster: Mehr mobile Impfteams für Delmenhorst und umzu

Mehr mobile Impfteams sollen auch in Delmenhorst und dem Landkreis Oldenburg künftig helfen, mehr Menschen mit Erst-, Zweit- und in manchen Fällen schon Drittimpfungen vor dem Coronavirus zu schützen. (Symbolfoto)Mehr mobile Impfteams sollen auch in Delmenhorst und dem Landkreis Oldenburg künftig helfen, mehr Menschen mit Erst-, Zweit- und in manchen Fällen schon Drittimpfungen vor dem Coronavirus zu schützen. (Symbolfoto)
Lino Mirgeler/dpa

Delmenhorst/Landkreis Oldenburg. Die Zahl der Impfteams in Delmenhorst und dem Landkreis Oldenburg könnte sich bald verdoppeln. So sollen mehr Impfungen ermöglicht und Ärzte entlastet werden.

In der Stadt Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg könnten bald doppelt so viele mobile Impfteams unterwegs sein wie bislang. Ein neuer Landeserlass ermöglicht es Kommunen pro 40.000 statt bisher pro 70.000 Einwohner ein Team in den Impfei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN