Neue Mitglieder gesucht Förderkreis Industriemuseum Delmenhorst steht vor einem Umbruch

Präsentieren die neuen Sitzfilze (v.li.) in der "Kathedrale der Arbeit", der Turbinenhalle: Museumsmitarbeiterin Anke Klumker sowie Sönke Ehmen und Herta Hoffmann vom Förderkreis Industriemuseum.Präsentieren die neuen Sitzfilze (v.li.) in der "Kathedrale der Arbeit", der Turbinenhalle: Museumsmitarbeiterin Anke Klumker sowie Sönke Ehmen und Herta Hoffmann vom Förderkreis Industriemuseum.
Marco Julius

Delmenhorst. Der Förderkreis Industriemuseum Delmenhorst steht vor einem Umbruch. Der Verein will seine Arbeit im Sinne seines verstorbenen Vorsitzenden fortführen. Neueste Aktion: Sitzfilze für das Museum.

Der Förderkreis Industriemuseum Delmenhorst (FID) steht vor herausfordernden Zeiten. Mit Friedrich Hübner, der in diesem Jahr plötzlich aus dem Leben gerissen wurde, fehlt der Vorsitzende des Vereins, der sich seit seiner Gründung 1988

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN