Keine Verwechslung an Moltkestraße Gesunden Ginkgo in Delmenhorst gefällt? Stadt kontert Vorwürfe

An der Moltkestraße sind von dem rund sechs Meter hohen Ginkgo-Baum nur noch ein Stumpf und Blätter übrig.An der Moltkestraße sind von dem rund sechs Meter hohen Ginkgo-Baum nur noch ein Stumpf und Blätter übrig.
Yannik Jessen

Delmenhorst. Die Stadt Delmenhorst hat sich zu dem vermeintlich gesunden Ginkgo-Baum an der Moltkestraße geäußert, der am vergangenen Montag abgeholzt wurde. Laut Stadt wurde der Baum bei einem Unfall irreversibel beschädigt.

Nach einem Auffahrunfall im Frühjahr ist am vergangenen Montag ein scheinbar gesunder Ginkgo-Baum an der Moltkestraße gefällt worden. Anwohnerin Angelika Cromme hatte sich ursprünglich über einen toten Kirschbaum direkt neben dem

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN