Burger, Heuschrecken, Churros Delmenhorster Streetfood-Festival bringt Genuss und Kritik

Innerhalb des eingezäunten Bereiches war stets genügend Platz vorhanden, um in Ruhe zu essen oder einfach nur zu quatschen.Innerhalb des eingezäunten Bereiches war stets genügend Platz vorhanden, um in Ruhe zu essen oder einfach nur zu quatschen.
Malte Bürger

Delmenhorst. Das Delmenhorster Streetfood-Festival hat bei den Besuchern viel Neugier ausgelöst. Doch nicht überall liefen die Geschäfte während der drei Tage richtig gut.

Es ist ein Schauspiel, das einer ganz exakten Choreografie zu folgen scheint – und sich immer und immer wiederholt. Jedenfalls auf dem Streetfood-Festival in Delmenhorst. Menschen schlendern über das eingezäunte Areal auf dem Marktplat

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN