Mit ganzem Herzen halbe Hähnchen Elfriede Weber betreibt einen der letzten Imbisse in Delmenhorst

Dort, wo sie sich wohl fühlt: Elfriede Weber in ihrem Imbiss.Dort, wo sie sich wohl fühlt: Elfriede Weber in ihrem Imbiss.
Marco Julius

Delmenhorst. Der Imbiss Weber an der Oldenburger Straße in Delmenhorst ist seit 60 Jahren in Familienhand, bekannt für seine halben Hähnchen. Er ist eine Institution – genau wie Betreiberin Elfriede Weber.

Elfriede Weber hat kleine Geheimnisse. Zwei, um genau zu sein. Das eine betrifft den hausgemachten Kartoffelsalat. Das Rezept hütet sie seit Jahrzehnten. Das zweite betrifft ihr Alter. Das will sie nämlich nicht preisgeben. Sagt sie –

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN