Mobile Impfteams übernehmen Delmenhorster Impfzentrum schließt mit Verbeugung vor DRK-Team

Gelöste Stimmung beim Abschied vom Impfzentrum: (v.li.) Oberbürgermeister Axel Jahnz, DRK-Kreisgeschäftsführer Michael Pleus und Corona-Krisenstabsleiter Rudolf Mattern sind stolz auf das Impf-Team.Gelöste Stimmung beim Abschied vom Impfzentrum: (v.li.) Oberbürgermeister Axel Jahnz, DRK-Kreisgeschäftsführer Michael Pleus und Corona-Krisenstabsleiter Rudolf Mattern sind stolz auf das Impf-Team.
Sonia Voigt

Delmenhorst. Nach der letzten Impfung im Impfzentrum Delmenhorst hat Oberbürgermeister Axel Jahnz die rund 80 Kräfte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gelobt. Mit Impfgegnern und medizinischen Notfällen hatten sie kaum etwas zu tun.

Mit hektischen Aufbauarbeiten Ende 2020 und dem ersten Piks im Februar 2021 ging es los – gut sieben Monate später hat das Team vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) im Impfzentrum Delmenhorst am Samstag die letzte Spritze gesetzt. Inz

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN