Vier Modelle zur Auswahl Konfirmandenzeit in Delmenhorst und umzu neu strukturiert

Das Team der neuen Konfizeit in Delmenhorst, Varrel und Stuhr: Diakon Martin Kütemeyer (hinten links), Pfarrer Stephan Meyer-Schürg, Pfarrer Christoph Martsch-Grunau, Diakon Ralf Pahling, Pfarrerin Eike Fröhlich (vorne links), Pfarrerin Carina Böttcher und Kirchenhund Jappie.Das Team der neuen Konfizeit in Delmenhorst, Varrel und Stuhr: Diakon Martin Kütemeyer (hinten links), Pfarrer Stephan Meyer-Schürg, Pfarrer Christoph Martsch-Grunau, Diakon Ralf Pahling, Pfarrerin Eike Fröhlich (vorne links), Pfarrerin Carina Böttcher und Kirchenhund Jappie.
Matthias Hempel

Delmenhorst/Stuhr/Varrel. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden können künftig über den Inhalt ihrer Konfizeit mitbestimmen: Anstatt des Konfirmandenunterrichts in der eigenen Kirchengemeinde sollen die Jugendlichen ab sofort zwischen vier Konfi-Modellen wählen.

Ein Wochenende in der näheren Umgebung, ein siebentägiges Konficamp, ein Trip nach Österreich oder doch die Pilgertour? Die Konfirmandinnen und Konfirmanden der acht Kirchengemeinden in Delmenhorst, Varrel und Stuhr haben künftig die Wahl z

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN