Bummel mit Regionalministerin Diese Potenziale stecken in der Delmenhorster Innenstadt

Haben auf dem Rundgang durch die Delmenhorster Innenstadt mit der niedersächsischen Regionalministerin Birgit Honé (2. v. l.) über Verbesserungsmöglichkeiten geredet: die hiesigen SPD-Vertreter (v. l.) Funda Gür, Alexander Mittag, Deniz Kurku und Susanne Mittag.Haben auf dem Rundgang durch die Delmenhorster Innenstadt mit der niedersächsischen Regionalministerin Birgit Honé (2. v. l.) über Verbesserungsmöglichkeiten geredet: die hiesigen SPD-Vertreter (v. l.) Funda Gür, Alexander Mittag, Deniz Kurku und Susanne Mittag.
Lennart Bonk

Delmenhorst. Auf Einladung der Delmenhorster SPD unternahm Niedersachsens Regionalministerin Birgit Honé einen Rundgang durch die Innenstadt. Dabei gab es Lob für den Umgang mit der Hertie-Immobilie.

Dauerleerstand in der Hertie-Immobilie, mangelnde Attraktivität und sowieso ist es anderswo schöner als in der Innenstadt: In den Kommentarspalten der sozialen Netzwerke bleibt selten ein gutes Haar an der Delmenhorster City. Ein frisc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN