Bündnis kritisiert Verfahrensende Qosay K.: Generalstaatsanwaltschaft lehnt Beschwerden endgültig ab

Das "Bündnis in Erinnerung an Qosay" nennt das Ergebnis der Ermittlungen für die Angehörigen "unerträglich". (Archivfoto)Das "Bündnis in Erinnerung an Qosay" nennt das Ergebnis der Ermittlungen für die Angehörigen "unerträglich". (Archivfoto)
Thomas Breuer

Delmenhorst. Die Generalstaatsanwaltschaft Oldenburg hat am Freitag entschieden, dass zum Tod von Qosay K. im Delmenhorster Polizeigewahrsam nicht weiter ermittelt werden muss. Das "Bündnis in Erinnerung an Qosay" übt harsche Kritik.

Wie Oberstaatsanwältin Dr. Carolin Castagna am Montag auf Nachfrage dieser Zeitung mitteilte, kam die Generalstaatsanwaltschaft Oldenburg nach "umfassender Überprüfung" zu dem Schluss, dass die Staatsanwaltschaft mit ihrer Entscheidung rich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN