Hilfe aus Delmenhorst Schuhkartonaktion für Flutopfer nimmt keine Spenden mehr an

Unter anderem das rheinland-pfälzische Dorf Insul war vom Hochwasser betroffen.Unter anderem das rheinland-pfälzische Dorf Insul war vom Hochwasser betroffen.
Boris Roessler/dpa

Delmenhorst. Sie hatten zahlreiche Alltagsspenden für die Flutopfer in betroffenen Hochwassergebieten gesammelt. Nun nehmen die Organisatoren der Schuhkarton-Hilfsaktion keine Spenden mehr an.

Die Organisatoren der Hilfsaktion zugunsten der Flutopfer in den Hochwassergebieten "Glück im Schuhkarton" teilen mit, dass ein Annahmestopp für Sachspenden herrscht. Die Aktion sei in einem so großen Umfang von der Bevölkerung vor Or

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN