Klage eingereicht Delmenhorster Shisha-Bar wehrt sich gegen Corona-Regeln

Shisha-Bars in Niedersachsen mussten aufgrund der neuen Corona-Verordnung erneut schließen. Der Betriebsleiter des "La Vie" wehrt sich jetzt gegen die Schließung.Shisha-Bars in Niedersachsen mussten aufgrund der neuen Corona-Verordnung erneut schließen. Der Betriebsleiter des "La Vie" wehrt sich jetzt gegen die Schließung.
Soeren Stache / dpa

Delmenhorst. Seit Mittwoch müssen Shisha-Bars in Kommunen mit einer Inzidenz über 10 wieder schließen. In Delmenhorst dürfen nicht mal mehr Getränke verkauft werden. Der Betriebsleiter des "La Vie" aus Delmenhorst hat jetzt gegen die neue Verordnung geklagt.

Am Mittwoch sind in Niedersachsen verschärfte Corona-Regeln in Kraft getreten. Clubs, Diskotheken und Shisha-Bars müssen bereits ab einer Inzidenz über 10 schließen. Bei einer Inzidenz unter 10 gilt in den Lokalen auch beim Tanzen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN