Nach politischen Vorstößen Stadt will Raser auch ohne Delmenhorster Politik ausbremsen

Blitzer und Verkehrsberuhigung auf Delmenhorster Straßen sind derzeit heiß diskutiert.Blitzer und Verkehrsberuhigung auf Delmenhorster Straßen sind derzeit heiß diskutiert.
Carsten Rehder/dpa

Delmenhorst. Kontroverse Ansätze um die Verkehrsberuhigung in Delmenhorst will die Stadtverwaltung nun de facto beenden und in Eigenregie übernehmen. Politische Anträge bekamen nun einen Schuss vor den Bug.

Seit Monaten ist eine politische Diskussion im Gange, wie man Raser in Delmenhorst dazu zwingen kann, vom Gas zu gehen. Im Verwaltungsausschuss hat die Stadt diesen Punkt nun zurückgestellt: Faktisch will sie die Angelegenheit ohne die Mitb

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN