Prozess am Amtsgericht Anklage: In Delmenhorster Bordell ungeschützten Sex gehabt

Der Angeklagte sagte noch nichts zu den Vorwürfen.Der Angeklagte sagte noch nichts zu den Vorwürfen.
Peter Endig/dpa

Delmenhorst . Ein angeklagter Mann soll sich das Kondom während des Geschlechtsaktes in einem Delmenhorster Bordell abgestreift haben. Ihm droht jetzt eine schwere Strafe.

Ein Schöffengericht hat einen Prozess um eine angeklagte Vergewaltigung gegen einen 36-jährigen Delmenhorster begonnen. Das Opfer war eine Prostituierte, der Sex war einvernehmlich, der Angeklagte hatte bezahlt. Aber: Er soll sich bei einem

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN