Impfstoff von Johnson & Johnson Hohe Infektionsrate in Delmenhorst – Land hilft mit Impfstoff aus

Neuer Impfstoff von Johnson & Johnson soll in Delmenhorst die hohen Neuinfektionsraten drücken.Neuer Impfstoff von Johnson & Johnson soll in Delmenhorst die hohen Neuinfektionsraten drücken.
Johnson & Johnson/AP/dpa

Delmenhorst. In Delmenhorst ist die Rate der Corona-Neuinfektionen sehr hoch. Landesweit steht die Stadt bei den Inzidenzwerten aktuell auf Rang drei. Nun hilft das Land Niedersachsen einigen Hochinzidenzkommunen mit einer Extra-Ladung Impfstoff aus. Und der birgt einen Vorteil.

Neuer Impfstoff für Delmenhorst: Das Land Niedersachsen hat in dieser Woche insgesamt 21.600 Dosen des Impfstoffs des Herstellers Johnson & Johnson erhalten, die diesen Freitag und Samstag an fünf Hochinzidenzkommunen ausgelie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN