Ein Bild von Michael Korn
28.04.2021, 16:09 Uhr KOMMENTAR

Für Filetgrundstück in Delmenhorster City müssen Alternativen her

Ein Kommentar von Michael Korn


Für Schubladen-Architektur zu wertvoll: Top-Baufläche zwischen Ex-Hertie und Stadtkirche.Für Schubladen-Architektur zu wertvoll: Top-Baufläche zwischen Ex-Hertie und Stadtkirche.
Thomas Breuer

Delmenhorst. Der gescheiterte Hertie-Investor will nun in Top-Lage Wohnhäuser in Delmenhorst errichten - auf dem Grundstück des ehemaligen Parkhauses. Die vorgelegten Entwürfe aus der Schublade reichen dafür aber nicht aus.

Für das lukrative Filetgrundstück des ehemaligen Parkhauses, das sich der Investor mit unternehmerischer Raffinesse im Hertie-Gesamtpaket gesichert hat, muss die Stadt hohe Maßstäbe an städtebaulicher Qualität für Delmenhorst einfordern. Di

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN