Impf-Effekt bei Älteren sichtbar Diese Altersgruppen sind bei Corona-Infektionen in Delmenhorst besonders stark betroffen

In der Entwicklung der Corona-Fallzahlen in Delmenhorst ist ein deutlicher Effekt der Impfungen ablesbar. (Symbolfoto)In der Entwicklung der Corona-Fallzahlen in Delmenhorst ist ein deutlicher Effekt der Impfungen ablesbar. (Symbolfoto)
Melanie Hohmann

Delmenhorst. Noch nie seit dem Start der zweiten Corona-Welle war der Anteil der Kinder und Jugendlichen an den Corona-Infektionen in Delmenhorst so hoch wie im April. Auch die im Januar gestarteten Impfungen der älteren Bürger haben mittlerweile einen deutlichen Effekt.

Am Sonntag hat Delmenhorst die Marke von 3000 Corona-Infizierten seit dem Ausbruch der Pandemie im vergangenen Jahr überschritten. Wie haben sich die Infektionsraten in den verschiedenen Altersgruppen entwickelt? Zeigen die Impfun

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN