Ein Bild von Ilias Subjanto
27.04.2021, 18:22 Uhr BUSFAHREN IN DELMENHORST

Die Maskenpflicht darf den ÖPNV nicht verteuern

Ein Kommentar von Ilias Subjanto


Die „Bundesnotbremse“ schreibt die Verwendung von FFP2-Schutzmasken im Delmenhorster ÖPNV vor. Menschen mit geringem Einkommen haben das Nachsehen. (Symbolfoto)Die „Bundesnotbremse“ schreibt die Verwendung von FFP2-Schutzmasken im Delmenhorster ÖPNV vor. Menschen mit geringem Einkommen haben das Nachsehen. (Symbolfoto)
imago images/Christoph Hardt

Delmenhorst. FFP2-Masken gelten bei der Pandemiebekämpfung als unerlässlich. Doch wer sich keine leisten kann, wird kurzerhand vom ÖPNV ausgeschlossen. Ein Kommentar.

Die Bundesnotbremse hat dem Delmenhorster ÖPNV eine FFP2-Maskenpflicht beschert. Dies mag dazu beitragen, den Corona-Inzidenzwert zu senken. Tatsache ist aber auch, dass diese Maskenpflicht finanzielle Auswirkungen auf weite Bevölkerungste

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN