Friseur, Fußpflege, Physiotherapie Wo in Delmenhorst eine Testpflicht besteht – und wo nicht

Ist froh, dass sie Kamm und Schere wieder nutzen darf: Farina Rieck, Inhaberin des Friseurgeschäfts Kappers. (Archivbild)Ist froh, dass sie Kamm und Schere wieder nutzen darf: Farina Rieck, Inhaberin des Friseurgeschäfts Kappers. (Archivbild)
Marco Julius

Delmenhorst. Die Bundesnotbremse ist da: Termine beim Friseur sind in der Hochinzidenzkommune Delmenhorst nur mit negativem Test möglich. Doch welche Tests gelten? Und wie sieht es in Physiotherapiepraxen und bei der Fußpflege aus? Ein Überblick.

Friseure, das ist im Bundesinfektionsschutzgesetz geregelt, dürfen auch in einer Hochinzidenzkommune wie Delmenhorst weiter öffnen und ihre Dienste anbieten. Mit FFP2-Masken bei Personal und Kundschaft. Unter Einhaltung der Hygieneregeln. U

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN