Ein Bild von Kai Hasse
09.04.2021, 08:18 Uhr KOMMENTAR

Müll in Delmenhorst: Das Geld besser für nachhaltige Arbeit ausgeben

Ein Kommentar von Kai Hasse


Berge von Sperrmüll wie hier an der Königsberger Straße gibt es öfters. Dabei könnten mehr Info über Müllentsorgung oder präventive Arbeit im Stadtteil eher helfen.Berge von Sperrmüll wie hier an der Königsberger Straße gibt es öfters. Dabei könnten mehr Info über Müllentsorgung oder präventive Arbeit im Stadtteil eher helfen.
Christopher Bredow (Archivfoto)

Delmenhorst. Eine Erweiterung der City-Streife, um Müll aufzuspüren, wäre teuer. Die Kosten stehen nicht im Verhältnis, wenn viele Aufgaben bereits die City-Streife in ihrer jetzigen Ausstattung mit übernehmen könnte. Ein Kommentar.

Mehr auf Müllablagerungen im eher prekären Süden achten – ein hehres Ziel. Aber die Frage muss erlaubt sein, ob es mit dem Geld nicht Wichtigeres oder Nachhaltigeres in der Stadt zu tun gibt? Auch ohne einen womöglich sechsstelligen Be

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN