Internationale Wochen gegen Rassismus Delmenhorster Jugendliche setzen mit Graffiti Zeichen gegen Diskriminierung

Vier Tage lang haben sie an ihren Graffiti-Botschaften gearbeitet (v.l.): Zeynep Karakaya und Şeniz Tiryaki.Vier Tage lang haben sie an ihren Graffiti-Botschaften gearbeitet (v.l.): Zeynep Karakaya und Şeniz Tiryaki.
Patrick Kern

Delmenhorst. In einem viertägigen Workshop haben acht Kinder und Jugendliche den Skatepark in eine Kunstgalerie verwandelt. Daraus entstanden sind bunte Graffitis mit klaren Botschaften gegen Hass und für Toleranz.

Manchmal reicht schon ganz wenig, um ein großes Zeichen zu setzen. Für acht Kinder und Jugendliche sind es vom 29. März bis 1. April eine Spraydose und 13 weiße, etwa zwei Quadratmeter große Platten am Zaun des Skateparks gewesen, mit denen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN