Für Ostersamstag geplant Darf Friedenskundgebung in Delmenhorst der Pandemie trotzen?

In der Delmenhorster Innenstadt ist eine Friedenskundgebung geplant. (Symbolfoto)In der Delmenhorster Innenstadt ist eine Friedenskundgebung geplant. (Symbolfoto)
Gregor Fischer/dpa

Delmenhorst. In Delmenhorst ist für Samstag, 3. April, eine Friedenskundgebung geplant. Die Veranstalter sind überzeugt, dass sie stattfinden kann.

Die Stadt ächzt unter einem Corona-Inzidenzwert, der sich auf die Marke von 150 zubewegt, das Land Niedersachsen hat für die Ostertage von Freitag bis Montag ein Ansammlungsverbot verfügt – und trotzdem soll am Samstag, 3. April, in der Del

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN