Verbindungen nach Delmenhorst Verbotene Hells Angels wieder im Bremer Rotlichtmilieu aktiv?

Von dpa

Die Hells Angels sind in Bremen verboten. Sind sie trotzdem wieder in der Rotlicht-Szene aktiv?Die Hells Angels sind in Bremen verboten. Sind sie trotzdem wieder in der Rotlicht-Szene aktiv?
Franziska Kraufmann / dpa

Bremen/Delmenhorst. Die rot-grün-rote Regierungskoalition in Bremen streitet sich wegen Bordellen, hinter denen die im Bundesland verbotene Rockergruppe Hells Angels stehen soll. Die beteiligten Ressorts einigten sich nach Angaben vom Dienstag aber auf eine Auszeit, in der der Hintergrund der Betriebe ausgeleuchtet werden soll. Es gibt Verbindungen nach Delmenhorst.

Dabei geht es um den Antrag für ein Bordell, das in Bahnhofsnähe eingerichtet werden soll, und ein bereits existierendes Bordell in der Bremer Neustadt. Für dieses haben die Betreiber vorab angefragt, ob zusätzlich eine Spielhalle eröffnet

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN