Mehrere Verfahren eingeleitet 36-jähriger Bremer flüchtet vergeblich vor Delmenhorster Polizei

Ein 36-jähriger Bremer ist am Mittwoch vor der Polizei in Delmenhorst geflüchtet.Ein 36-jähriger Bremer ist am Mittwoch vor der Polizei in Delmenhorst geflüchtet.
imago images / Jonas Walzberg

Delmenhorst. Ein 36-jähriger Mann aus Bremen hat am Mittwochabend in Delmenhorst versucht, vor der Polizei zu flüchten. Die Beamten konnten ihn schnappen und leiteten mehrere Verfahren ein.

Wie die Polizei mitteilte, wollten die Beamten gegen 19.30 Uhr einen VW Polo an der Friedrich-Ebert-Allee kontrollieren. Der Fahrer missachtete jedoch die Anhaltesignale, bevor er schlussendlich an der Straße "Am Wollepark" stoppte, unvermi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN