Eigene Verantwortung abgestritten 21-jähriger Delmenhorster für Betrug und Drogenhandel verurteilt

Käufer betrogen und Drogen verkauft: Das Amtsgericht Delmenhorst verhängte dafür eine Jugendstrafe.Käufer betrogen und Drogen verkauft: Das Amtsgericht Delmenhorst verhängte dafür eine Jugendstrafe.
David Ebener

Delmenhorst . Der junge Mann stellte sein Konto für die Betrugstaten zur Verfügung und sein Auto für den Marihuana-Handel.

Seine eigene Verantwortung wollte der 21 Jahre alte Angeklagte lange nicht erkennen. Nicht für die 500 Gramm Marihuana, die bei ihm im Auto gefunden wurden, und nicht für die online verkauften Handtaschen, die trotz Zahlung auf sein Konto n

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN