Zertifikat erhalten Delmenhorst blickt positiv auf erstes Jahr als "Familiengerechte Kommune" zurück

Das Zertifikat "Familiengerechte Kommune" fasst den Familienbegriff deutlicher weiter, er besteht nicht nur aus dem traditionellen Bild "Vater, Mutter, Kind". Im Fokus sind auch die Ansprüche von Alleinerziehenden, von Familien mit Migrationshintergrund, Familien, die den Spagat zwischen Berufstätigkeit und Kindererziehung oder der Pflege kranker Angehöriger meistern müssen. (Symbolbild)Das Zertifikat "Familiengerechte Kommune" fasst den Familienbegriff deutlicher weiter, er besteht nicht nur aus dem traditionellen Bild "Vater, Mutter, Kind". Im Fokus sind auch die Ansprüche von Alleinerziehenden, von Familien mit Migrationshintergrund, Familien, die den Spagat zwischen Berufstätigkeit und Kindererziehung oder der Pflege kranker Angehöriger meistern müssen. (Symbolbild)
Frank Leonhardt/dpa

Delmenhorst. Familiengerechte Kommune – mit diesem Titel kann sich Delmenhorst seit etwas mehr als einem Jahr schmücken. Um das Zertifikat zu erhalten, ist vieles passiert und vieles steht noch auf dem Plan.

Im November 2019 wurde der Stadt Delmenhorst das Zertifikat "Familiengerechte Kommune" überreicht. Gut ein Jahr später zieht die Stadt ein positives Zwischenfazit und blickt auf das Erreichte aber auch die zukünftigen Ziele zurück. „Das Zer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN