Nach langem Streit in Delmenhorst Wohlfahrtsverbände übernehmen Arbeit in der Fröbelschule

Im Februar läuft der bisherige Vertrag mit der Awo für die Fröbelschule aus.Im Februar läuft der bisherige Vertrag mit der Awo für die Fröbelschule aus.
Marco Julius

Delmenhorst. Eine knappe Handvoll unterschiedlicher Szenarien, wie die Bildungs- und Beratungsarbeit in der Delmenhorster Fröbelschule weitergeführt werden soll, hat die Politik heiß diskutiert. Eine Entscheidung dazu kam erst spät zustande.

Nachdem es in Ausschusssitzungen sowie in Gesprächen unter Parteien und zwischen Stadtverwaltung und Wohlfahrtsverbänden monatelang schwelte, hat die vergangene Ratssitzung einen Schlussstrich gezogen. Dass es in der Fröbelschule

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN