Stadt folgt weltweitem Aufruf Nachbarschaftsbüros in Delmenhorst zeigen Flagge gegen Gewalt

Delmenhorster Einrichtungen zeigen Flagge gegen häusliche Gewalt. (Symbolfoto)Delmenhorster Einrichtungen zeigen Flagge gegen häusliche Gewalt. (Symbolfoto)
Maurizio Gambarini/ dpa

Delmenhorst. Leuchtend blaue Fahnen zeigen am Mittwoch, 25. November, vor dem Rathaus, vor der Beratungsstelle gegen Missbrauch und vor den Nachbarschaftsbüros in den Stadtteilen, dass Delmenhorst Stellung bezieht gegen Gewalt an Frauen.

Die Gleichstellungsstelle der Stadt und die Gemeinwesenarbeit in Deichhorst (Awo) sowie in Düsternort, Hasport und im Wollepark (alle Diakonie) folgen mit dem Hissen der blauen Fahnen einem Aufruf der Vereinten Nationen zum Internationalen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN