Trend im Corona-Lockdown Wie Möbelhändler in Delmenhorst von der Corona-Situation profitieren

Auf der Suche nach dem perfekten Möbelstück: Stefan Köster aus Schwanewede.Auf der Suche nach dem perfekten Möbelstück: Stefan Köster aus Schwanewede.
Henrik Schaper

Delmenhorst. Die Corona-Pandemie und der aktuelle Lockdown sorgen für einen klaren Trend. Bei den Käufern auch in Delmenhorst sind Polstermöbel und Küchen aller Art sehr gefragt.

"Wir können ja wegen Corona nicht in den Urlaub fahren, deshalb machen wir es uns eben Zuhause schön." – Diesen Satz hört man momentan in den Delmenhorster Einrichtungs- und Möbelhäusern immer öfter. Das gestiegene Interesse an n

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN