Durch Spenden ermöglicht Was Familie Mahnke aus Delmenhorst bei der Delfintherapie auf Curaçao erlebt hat

Finja Mahnke machte bei der Delfintherapie auf Curaçao große Fortschritte.Finja Mahnke machte bei der Delfintherapie auf Curaçao große Fortschritte.
Curaçao Dolphin Therapy & Research Center

Delmenhorst. Durch die Hilfsbereitschaft zahlreicher Delmenhorster konnte die Familie Mahnke eine Delfintherapie für Tochter Finja finanzieren. Nun sind sie zurück und schwärmen von den Fortschritten.

Mit einem solchen Effekt hatte die Familie Mahnke selbst nicht gerechnet. „Finja ist viel präsenter seit der Therapie“, beobachtet Mutter Marion Mahnke. Unter anderem durch Spenden von Delmenhorstern konnte die Familie im September eine zwe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN