Ein Bild von Michael Korn
27.10.2020, 15:10 Uhr KOMMENTAR ZU CORONA-ANZEIGEN

Vorsicht vor Kultur des Anschwärzens in Delmenhorst

Ein Kommentar von Michael Korn


Jeder Einzelne muss auch verantwortlich mit dem Melden privater Verstöße umgehen.Jeder Einzelne muss auch verantwortlich mit dem Melden privater Verstöße umgehen.
Melanie Hohmann

Delmenhorst. Bei der Delmenhorster Polizei melden sich immer mehr Bürger, die mögliche Corona-Verstöße in der Nachbarschaft anzeigen. Wichtige Mithilfe oder eine sich anbahnende Kultur des Anschwärzens? Ein Kommentar von dk- Redaktionsleiter Michael Korn.

Es ist ein schmaler Grat: Melde ich die Privatparty nebenan oder lasse ich es sein? Zum einen kann das Anzeigen von tatsächlichen Verstößen gegen Corona-Maßnahmen ja eine Mithilfe sein bei der so wichtigen Beschränkung von Kontakten - vor a

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN