Jahrelang Ämter und Gerichte belogen Delmenhorster landet wegen Sozialbetrugs fast im Gefängnis

Von Ole Rosenbohm

Glück für einen Familienvater aus Delmenhorst: Weil er mit seiner Partnerin Gerichte und Behörden über Jahre belogen und betrogen hatte, sollte er eigentlich für zehn Monate ins Gefängnis. Nun wurde das Urteil geändert.Glück für einen Familienvater aus Delmenhorst: Weil er mit seiner Partnerin Gerichte und Behörden über Jahre belogen und betrogen hatte, sollte er eigentlich für zehn Monate ins Gefängnis. Nun wurde das Urteil geändert.
Jörn Martens

Delmenhorst/ Oldenburg. Glück für einen Familienvater aus Delmenhorst: Weil er mit seiner Partnerin Gerichte und Behörden über Jahre belogen und betrogen hatte, sollte er eigentlich für zehn Monate ins Gefängnis. Nun wurde das Urteil geändert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN