Abfahrtzeiten in Echtzeit Delmenhorster Bushaltestellen bekommen digitale Anzeigen

An zehn Bushaltestellen -wie hier an der Holbeinstraße – wurden nun digitale Anzeigetafeln installiert.An zehn Bushaltestellen -wie hier an der Holbeinstraße – wurden nun digitale Anzeigetafeln installiert.
Melanie Hohmann

Delmenhorst. Sehen, wann der tatsächlich Bus kommt, und nicht mehr, wann er kommen könnte: Die Stadtwerkegruppe hat neue Infotafeln an zehn Bushaltestellen. Mehr sollen folgen.

Seit wenigen Tagen sind die neuen digitalen Infotafeln an zehn neuen Bus-Haltestellen im Stadtgebiet im Betrieb. Die Geräte, die offiziell den Namen „Dynamischen Fahrgastinformationssysteme“ (DFI) tragen, zeigen laut Stadtwerkegruppe den Fahrgästen die tatsächliche Abfahrtszeit in Echtzeit an und nicht mehr, wie in der Vergangenheit, die planmäßige Abfahrtzeit. Damit soll der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) kundenfreundlicher werden. Diese modernen Informationssysteme zeigen den Angaben zufolge auch an, wenn sich ein Bus mal verspätet. 

Infotafeln am ZOB sollen folgen

Vorgesehen ist, die zwölf Bussteige am ZOB ebenfalls mit diesem System auszustatten. Dies soll noch in diesem Jahr geschehen. Die neuen Info-Systeme wurden je zur Hälfte aus Landesmitteln und Geldern des Förderfonds des Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen finanziert.

An diesen Bushaltestellen sind die neuen Infotafeln zu finden: 

  • Bahnhof Heidkrug, beidseitig
  • Museum, beidseitig
  • Grafttherme/ Holbeinstraße, beidseitig
  • Post, stadtauswärts
  • Hanse-Wissenschaftskolleg, stadteinwärts
  • Städtische Kliniken, stadteinwärts
  • Zurbrüggen


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN