Gespräch mit Street-Art-Künstler Pink-Panzer-Künstler: "Habe gelernt, dass Farbe Stahl bewegen kann"

Street-Art-Künstler des Fucs-Kollektivs haben dem alten Panzer auf der Großen Höhe ein neues Farbkleid gegeben.Street-Art-Künstler des Fucs-Kollektivs haben dem alten Panzer auf der Großen Höhe ein neues Farbkleid gegeben.
Lars Holscher - Feine Fotografie

Delmenhorst. Der pinke Panzer von der Großen Höhe und sein sofortiger Abtransport haben in der vergangenen Woche für reichlich Gesprächsstoff gesorgt. Im Gespräch mit unserer Zeitung verrät einer der verantwortlichen Street-Art-Künstler, welcher Gedanke hinter der Aktion steckte.

Nach dem Pfingstwochenende erstrahlte der alte Panzer auf der Großen Höhe plötzlich in leuchtendem Pink. Während sich viele über das neue Farbkleid freuten, kam der Farbton bei der Bundeswehr gar nicht gut an. So machten die Solda

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN