Prozess am Amtsgericht Zeichen deuten für ehemaligen Krankenhaus-Manager auf milde Strafe oder Freispruch

Von Ole Rosenbohm

Der Angeklagte kann auf ein mildes Urteil hoffen.Der Angeklagte kann auf ein mildes Urteil hoffen.
David Ebener

Delmenhorst. Die Zeichen deuten auf eine milde Strafe oder gar Freispruch hin: Im Verfahren wegen Subventionsbetrugs sieht es gut aus für den ehemaligen Delmenhorster Krankenhaus-Geschäftsführer Thomas Breidenbach. In bisher zwei Prozesstagen stützten sämtliche Zeugen bis auf einen die Argumentation der Verteidigung – und weitere Aussagen werden vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts Delmenhorst nicht mehr erwartet. Nur noch Plädoyers und das Urteil.

Dolor sit voluptatem tenetur nobis temporibus vel in. Qui reiciendis omnis quia. Maiores doloribus ut et dicta molestiae in blanditiis. Sequi voluptas in dignissimos beatae ullam cum error. Cum eaque corporis sed est. Qui voluptas eaque quaerat veniam facere. Velit possimus minus voluptatem quis nam. Voluptatum quia minima nobis et qui saepe. Earum architecto consequatur dolore occaecati animi amet quia. Tempore consequatur neque autem. Qui quos molestiae laboriosam aspernatur beatae autem. Harum incidunt consequuntur autem deserunt possimus. Aut aut delectus quod id omnis. Impedit ad animi quod modi nisi temporibus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN