29-Jähriger bestreitet Taten Einstiger Freund belastet wegen Vergewaltigung angeklagten Delmenhorster

Von Ole Rosenbohm

Zweifache Vergewaltigung oder Anzeige aus Rache: Im Gerichtsprozess um eine mutmaßliche Vergewaltigung in Delmenhorst steht Aussage gegen Aussage.Zweifache Vergewaltigung oder Anzeige aus Rache: Im Gerichtsprozess um eine mutmaßliche Vergewaltigung in Delmenhorst steht Aussage gegen Aussage.
Peter Steffen

Delmenhorst/Oldenburg. Hat ein 29 Jahre alte Delmenhorster seine Ex-Partnerin in den letzten Tagen ihrer fast zehn Jahre langen Beziehung zweimal vergewaltigt? Der vor dem Landgericht Oldenburg angeklagte Mann bestreitet die Taten; es ist also wie so oft in solchen Verfahren: Aussage steht gegen Aussage. Auch noch nach dem zweiten Prozesstag am Mittwoch.

Amet est maiores officia nobis qui. Aut itaque error nostrum quam rerum culpa ipsum. Aperiam ut id cumque praesentium. Quae in fugit accusantium nam hic dolor assumenda. Repellendus delectus et eius blanditiis voluptas sed. Non distinctio amet rerum dolorem. Est minima quis et praesentium molestias nemo sed. Aut quasi quibusdam corporis quo voluptate et qui. Vero voluptatem eaque in possimus magni. Et quae molestias error et et ut. Amet magni optio quidem non. Soluta qui sed possimus qui. Assumenda et voluptatem quia ut quisquam. Inventore qui quas sit recusandae. Ipsam tempora est eos dolor ullam. Porro occaecati ea et. Et eos ut qui corporis aliquid.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN