Sperrung in Delmenhorst Ab heute wird es kompliziert an einer maßgeblichen Kreuzung

Rotes Licht herrscht nun an der Kreuzung Syker Straße/Bremer Straße. Symbolfoto: Michael GründelRotes Licht herrscht nun an der Kreuzung Syker Straße/Bremer Straße. Symbolfoto: Michael Gründel

Delmenhorst. Die Kreuzung Syker Straße/Bremer Straße/Nordenhamer Straße ist ab heute gesperrt. Die Sperrung wird bis zum 8. April andauern, so eine Info der Stadt Delmenhorst. Der Grund ist eine Deckensanierung.

Die Nordenhamer Straße ist laut Stadt ab der Zufahrt zum Inkoop-Markt für alle Kraftfahrzeuge voll gesperrt. Der Markt ist aber weiterhin über die Zufahrt erreichbar. Die Syker Straße ist ab Wiesenstraße gesperrt, diese bleibt aber ebenfalls befahrbar. Die Bremer Straße ist einschließlich der Inkoop-Zufahrt beim Optiker beziehungsweise bei der Apotheke gesperrt. 

Umleitungsstrecke ausgeschildert

Freie Fahrt ist auf der Bremer Straße stadtauswärts gegeben – allerdings nur geradeaus. Das Abbiegen in die Syker oder die Nordenhamer Straße ist nicht möglich. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle jederzeit passieren. Geringfügige Umwege können jedoch erforderlich sein. 

Delbus reagiert mit Ersatzrouten

Die Delbus-Linien 201, 214, 204 und 212 werden während der Bauzeit umgeleitet, teilt das Busunternehmen mit. Die Haltestellen „Syker Straße“, „Otto-Jenzok-Straße“, „Museum“ entfallen beidseitig. Stadteinwärts entfallen die Haltestellen „Am Fuhrenkamp“ und „Heinrichstraße“. Die Linien 204, 201 und 214 werden ersatzweise von den Haltestellen „Bremer Feld“, „Rosengarten“ und „Lange Straße“ bedient. kaha


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN