Von Hus un Heimat Der Generalstreik blieb in Delmenhorst aus

Von Paul Wilhelm Glöckner

Angehörige der putschenden Marine-Brigade Ehrhardt verteilen am 13. März 1920 in Berlin Flugblätter. Deutlich sichtbar sind die Hakenkreuze auf den Helmen. Foto: Bundesarchiv, Bild 183-R16976/CC-BY-SA 3.0Angehörige der putschenden Marine-Brigade Ehrhardt verteilen am 13. März 1920 in Berlin Flugblätter. Deutlich sichtbar sind die Hakenkreuze auf den Helmen. Foto: Bundesarchiv, Bild 183-R16976/CC-BY-SA 3.0

Delmenhorst. Vor 100 Jahren: Warum in Delmenhorst während des Kapp-Lüttwitz-Putsches Ruhe und Ordnung bewahrt wurde.

Sonntag, 14. März 1920, 16 Uhr: Im Delmenhorster Rathaus eröffnet Oberbürgermeister Rudolf Königer eine Sondersitzung des Stadtrates. Angesichts der „Vorgänge in Berlin“ bittet er um Verständnis, dass er diese Zusammenkunft an diesem an si

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN