Coronavirus Ärztenetzwerk aus Delmenhorst und Ganderkesee mit Botschaft für Patienten

Über einen Liefertermin können wir keine Aussagen machen» steht auf einem Zettel, der an der Eingangstür einer Apotheke befestigt ist. Symbolffoto: Bernd Thissen/dpa +++ dpa-Bildfunk +++Über einen Liefertermin können wir keine Aussagen machen» steht auf einem Zettel, der an der Eingangstür einer Apotheke befestigt ist. Symbolffoto: Bernd Thissen/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Bernd Thissen

Delmenhorst / Ganderkesee. Das hiesige Ärztenetzwerk Curanexx richtet eine Botschaft an seine Patienten: „Wir verfolgen mit Aufmerksamkeit die Entwicklung und Ausbreitung des Coronavirus. Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht vorherzusagen, welches Ausmaß die Erkrankung in Deutschland annimmt“, heißt es in einer Pressemitteilung. Was raten die Ärzte?

Die niedergelassenen Ärzte scheiben weiter: „Für uns ist es wichtig, dass unsere Patienten sachlich informiert werden, wie sie sich in einem Verdachtsfall verhalten sollen.“ Die im Netzwerk zusammengeschlossenen Mediziner bitten ihre Patienten dingend: „Bleiben Sie zu Hause. Reduzieren Sie Ihre Aktivitäten auf das häusliche Umfeld und folgen Sie den Empfehlungen und Anweisungen.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN