Krisenstab im Landkreis Oldenburg Corona-Tests im Delmenhorster Krankenhaus bisher negativ

Unter anderem nutzen Menschen gern Mundschutz – auch wenn dessen Wirksamkeit überschätzt werde, wie Mediziner sagen. Symbolfoto: dpaUnter anderem nutzen Menschen gern Mundschutz – auch wenn dessen Wirksamkeit überschätzt werde, wie Mediziner sagen. Symbolfoto: dpa
picture alliance/dpa

Delmenhorst. Neben der Stadt Delmenhorst bereitet auch der Landkreis Oldenburg einen Krisenstab wegen eines möglichen Ausbruchs des Coronavirus vor. Man sein "konzentriert und unaufgeregt". Bisher bleibt die Region Delmenhorst "sauber".

Gespannte Ruhe schimmert durch bei Gesprächen mit Medizinern in Delmenhorst zum Thema Coronavirus. Tests auf das Virus habe es im JHD bereits gegeben, die waren aber negativ. Ob Abriegelungen oder Schulschließungen nötig sind, dazu gibt es

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN