Bau nimmt Form an Richtfest für Delmenhorster Kindertagesstätte an der Moorkampstraße

Bals zieht in die neue Kita Leben ein, Symbolfoto: Gert WestdörpBals zieht in die neue Kita Leben ein, Symbolfoto: Gert Westdörp
Gert Westdörp

Delmenhorst. Der Holzrahmenbau steht, die Arbeiten schreiten immer weiter voran – die neue Kindertagesstätte an der Moorkampstraße nimmt Form an. Die Einweihung ist für Dezember geplant, dann wird die Lebenshilfe Delmenhorst dort weitere 105 Krippen- und Kindergartenplätze anbieten können. Bereits am kommenden Donnerstag, 5. März, wird Richtfest gefeiert.

Für den neuen Bau im Stadtteil Brendel/Adelheide im Stadtsüden wurden insgesamt 4,125 Millionen Euro in den städtischen Haushalt eingestellt. Rund 1,7 Millionen Euro davon bringt die Stadt selbst auf. Der Rest wird durch Fördermittel finanziert. 

Die Kita in Holzständerbauweise ist die zweite ihrer Art in der Stadt. Prototyp für die Reihe des seriellen Bauens ist die DRK-Kita „Das Regenbogen-Kinderland“ in unmittelbarer Nähe zur Käthe-Kollwitz-Schule im Stadtnorden. Kürzere Planungs-und Bauzeiten sowie ein schnelles Optimieren durch Erfahrungswerte sind dabei aus Sicht der Stadtverwaltung die größten Vorteile.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN