Kerschensteiner Schule Delmenhorster Pflegeschüler lernen Umgang mit Demenzkranken

Mithilfe von Spielen, die sich die angehenden Pflegeassistenten der Kerschensteiner Berufsschule selbst ausgedacht hatten, sind die Schüler mit Senioren ins Gespräch gekommen.  Anne Marksfeld, Charlotte Heinecke (v.l.) und Karin Siegert (r.) aus dem Erwin-Pelka-Haus hat gefallen, was Angelina Mahlstedt und Lea Weinast (Mitte) für sie vorbereitet hatten. Foto: Bettina Dogs-PrößlerMithilfe von Spielen, die sich die angehenden Pflegeassistenten der Kerschensteiner Berufsschule selbst ausgedacht hatten, sind die Schüler mit Senioren ins Gespräch gekommen. Anne Marksfeld, Charlotte Heinecke (v.l.) und Karin Siegert (r.) aus dem Erwin-Pelka-Haus hat gefallen, was Angelina Mahlstedt und Lea Weinast (Mitte) für sie vorbereitet hatten. Foto: Bettina Dogs-Prößler
Bettina Dogs-Prößler

Delmenhorst. Besondere Aufmerksamkeit hat das Thema Demenz jetzt an der Kerschensteiner Berufsschule in Delmenhorst erfahren.

Laut der Deutschen Alzheimergesellschaft leben in Deutschland aktuell 1,7 Millionen Menschen mit Demenz. „Im Jahr 2050 sollen es drei Millionen sein“, sagt Ines Schepker vom Pflegeheim Rot-Kreuz-Stift in Delmenhorst. „Demenz ist ein großes

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN