Abschied vom Musikzug in Delmenhorst DTB-Orchester bricht mit Inken Schmidtpott „zu neuen Ufern“ auf

Mit einem Präsentkorb dankten die beiden Vorsitzenden des DTB-Orchesters Nicole Buntemeyer (Mitte) und Corinna Kotzott (rechts) dem langjährigen musikalischen Leiter Raphaël Muller zum Abschied. Foto: Jasmin JohannsenMit einem Präsentkorb dankten die beiden Vorsitzenden des DTB-Orchesters Nicole Buntemeyer (Mitte) und Corinna Kotzott (rechts) dem langjährigen musikalischen Leiter Raphaël Muller zum Abschied. Foto: Jasmin Johannsen
Jasmin Johannsen

Delmenhorst. Ein neues Kapitel schlug der DTB-Musikzug am Sonntag in der Markthalle auf. Da verabschiedete das Orchester den bisherigen Leiter Raphaël Muller und begrüßte die Nachfolgerin Inken Schmidtpott.

Kein Platz blieb am Sonntagnachmittag in der Markthalle leer, als der Musikzug des Delmenhorster Turnerbunds (DTB) aufspielte. Rund 250 Zuhörerinnen und Zuhörer waren in die Innenstadt gekommen, um dem Jahresanfangskonzert des Orchesters zu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN