"Gründe völlig nachvollziehbar" Delmenhorster Kaufleute bedauern Parkplatz-Wegfall am Amtsgericht

Am Delmenhorster Amtsgericht bleibt künftig die Schranke unten, zumindest für alle, die nicht direkt im Gericht oder der Justizvollzugsanstalt zu tun haben. Archivfoto: Thomas BreuerAm Delmenhorster Amtsgericht bleibt künftig die Schranke unten, zumindest für alle, die nicht direkt im Gericht oder der Justizvollzugsanstalt zu tun haben. Archivfoto: Thomas Breuer
Thomas Breuer

Delmenhorst. Bisher konnten Besucher des Delmenhorster Wochenmarkts oder der Graft-nahen Lokale abends und am Wochenende den Amtsgerichts-Parkplatz nutzen. Mit dem Jahreswechsel ist das Geschichte – aus Kaufleute-Sicht ein Schritt in die falsche Richtung, wenn auch mit verständlicher Begründung.

Mit dem Jahreswechsel geht morgen die Schranke des Parkplatzes am Delmenhorster Amtsgericht zu und bleibt dann für die Öffentlichkeit durchgängig geschlossen. Einzige Ausnahme: Wer direkt im Gericht oder der Justizvollzugsanstalt zu tun ha

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN