Historische Stadtansicht Als die Reste des Delmenhorster Graftbades im Schnee versanken

Die Überreste des Graftbades versanken 1968 in Eis und Schnee. Archivfoto: Hermann WeizsäckerDie Überreste des Graftbades versanken 1968 in Eis und Schnee. Archivfoto: Hermann Weizsäcker

Delmenhorst. Gleich zwei ungewohnte Anblicke gibt es auf unserer historischen Stadtansicht zu bewundern: Eine von Eis und Schnee bedeckte Graft und ein Sprungturm mitten im jetzigen Stadtpark.

Eher wie Herbst fühlt sich der noch junge Winter derzeit an, es herrschen milde Temperaturen. Klirrende Kälte ließ hingegen die Delmenhorster bibbern, als diese Winterimpression der Graft entstand: Wir schreiben das Jahr 1968. Leider ist n

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN